Storytelling – Das rhetorische Werkzeug der Gegenwart

Mehrere Monate anhaltende Dunkelheit und Eiseskälte. Schneemobile als hauptsächliche Fortbewegungsmittel. Von Sonne keine Spur: Herzlich Willkommen in Longyearbyen, der nördlichsten Siedlung der Welt. Hier leben mehr als zweitausend Menschen, deren innere Uhr wegen fehlender Tageszeiten über weite Strecken des Jahres nicht funktioniert. Der dreizehnjährige Torje hat Angst vor dieser anhaltenden Dunkelheit. Ein großes Problem, das nicht nur er hat, sind nämlich die Schwierigkeiten beim Aufwachen durch den Verlust jeglichen Zeitgefühls. Eines Tages jedoch erhält Torje bei einer Bürgerversammlung ein Hilfsmittel für den Kampf gegen die Dunkelheit: Das Wake-up Light, ein einfacher Lichtwecker, der einen Sonnenaufgang simuliert.

Weiterlesen

Der „Trumpshake“

Vornehmlich in der westlichen Welt ist das Händeschütteln ein übliches Ritual beim Begrüßen und Verabschieden. Es steht als Symbol für Friedens- und Vertragsabschlüsse, verkörpert Respekt und zeugt von guter Etikette. Doch der Handschlag ist auch eine soziale Rangbestimmung, was vor allem bei Donald Trump immer wieder deutlich wird.

Weiterlesen
1 2 3 70