Die Kunst sich selbst zu vermarkten

Mit diesen 7 Tipps beim nächsten Bewerbungsgespräch bestehen

ME_2

 

Horrorszenario Bewerbungsgespräch. Das Herz schlägt schneller. Der Schweiß tropft aus den Poren. Sie würden am liebsten im Erdboden versinken. Wer kennt das nicht?

Sich selbst zu vermarkten ist ein Handwerk, welches erlernt werden muss. Eigenschaften wie Offenheit, Charisma und Empathie sind hilfreich, aber nur dann, wenn sie richtig eingesetzt werden. Sich seiner eigenen Stärken bewusst zu werden, ist kein Vorgang, der automatisch stattfindet. Es ist ein Lernprozess, der jedoch zum Erfolg führen wird, wenn Sie an den richtigen Stellschrauben drehen. Die Experten des Club 55 helfen dabei und geben Ihnen 7 Tipps an die Hand, mit denen Sie sich im nächsten Bewerbungsgespräch optimal verkaufen werden.

Continue Reading

Wie Sie mit Pokémon Go Kunden gewinnen

25914117692_5d42261ac7_z

Pokémon Go ist zum Mega-Trend geworden! Innerhalb kürzester Zeit hat die App bisherige Erfolgsschlager wie Snapchat oder Tinder gnadenlos in den Schatten gestellt. Von den einen wird sie als gefährlichstes Spiel der Welt deklariert, von anderen als großartiges Marketing-Instrument gefeiert. Mit dem Erfahrungsabstand von einer Woche nach Deutschland-Launch geht das investigative Pokémon-Trainerteam des Institut Michael Ehlers nun dem Hype und seinem riesigen Potenzial auf den Grund.

Continue Reading

Big Data: Unendliche Möglichkeiten und viele Gründe Angst zu haben…

Der Kommunikationsexperte und Buchautor Michael Ehlers spricht im Interview mit Wirtschaft TV darüber, wie wir in dieser Welt digitale Spuren hinterlassen, wie diese ganz legal ausgewertet und weiterverkauft werden und wie man sich davor schützen kann. Experimente zeigen, wie wenig die Menschen darüber wissen.

Das Buch “HERZLICH WILLKOMMEN IM DATENGEFÄNGNIS” gibt es hier:

Continue Reading

Wer quatscht denn da? (oder auch nicht) – Kommunikationstypen in einer Bar

Group Of Friends Enjoying Drink In Bar

BARKULTUR – Einer der Top-Trends des Jahres!

Endlich Freitag, endlich Wochenende. Doch nicht nur am Wochenende, sondern auch wochentags heißt es für viele Geschäftsleute auf Reisen: Einfach mal abschalten, entspannen oder auch einen schönen Abend in einer großartigen Bar verbringen. Gewappnet mit unseren 10 Regeln der Bar-Etikette kann beim Besuch ja nichts mehr schief gehen – vorausgesetzt Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Denn wie im echten Leben treffen wir beim abendlichen Gang in die Bar auf eine Reihe verschiedenster Kommunikationstypen. Und damit Sie nicht ins Fettnäpfchen treten und dem Ruhe Suchenden den Abend verderben oder den Drink-Experten durch Unwissen beleidigen, sollten Sie sie alle kennen: Die, die Sie schon sehnsüchtigst erwarten und auch die, die froh sind, wenn Sie sie gar nicht erst ansprechen.

Das Institut Michael Ehlers besuchte die Top-Gastronomen Christoph Köll und Linda Le aus den Bars www.Schluckspecht-Bamberg.de und dem Dude-Bamberg und befragte die Profis nach den verschiedenen Bartypen. Hier ist das Ergebnis:

Continue Reading

Baretikette – 10 Tipps für einen gelungenen Abend, an dem Sie nicht nur der Barkeeper lieben wird

Michael Schluckspecht

Richtiges Auftreten in der Bar, damit der Abend ein voller Erfolg wird? Gar nicht so schwierig, vor allem ,wenn man die Perspektive der Profi-Barkeeper kennt.

Schummriges Licht, gute alte Jazzmusik und köstliche Drinks. Ein Abend in einer Bar bietet nicht nur für den Gaumen große Freuden. Denn die wohlige Atmosphäre, gepaart mit der späten Tageszeit lässt Geselligkeit aufkommen. Einfach entwickeln sich so gute Gespräche, das eigene Netzwerk kann gepflegt und der ein oder andere interessante Kontakt geknüpft werden – vorausgesetzt, man kommt gut beim Gesprächspartner an. Damit Sie bei Ihrem nächsten Barbesuch glänzen, haben wir uns mit den begnadeten und mehrfach ausgezeichneten Bartendern Linda Le und Christoph Köll im Bamberger Schluckspecht getroffen, um uns über die wichtigsten Regeln der Bar-Etikette auszutauschen. Die Profis geizten nicht damit, uns ihre Erlebnisse von der anderen Seite des Tresens zu schenken und gemeinsam konnten wir folgende Tipps ableiten:

Continue Reading