Lügen: Das Schmiermittel unserer Gesellschaft Teil III

Lügen 3

Hat das Internet uns zu einer Pinocchio Gesellschaft verkommen lassen?

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wir alle lügen. Sei es bei einer beiläufigen Äußerung, um einer Situation aus dem Weg zu gehen oder um negative Auswirkungen zu vermeiden. Mag man einigen Meinungen von Kommunikationsforschern und Wissenschaftlern trauen, lügen wir im Durchschnitt sogar 200x pro Tag. Es liegt nah anzunehmen, dass   diese Behauptung an sich sogar schon eine Lüge ist.

Tun wir dem Begriff Lüge eventuell auch nur Unrecht und schieben ihm grundlos den schwarzen Peter zu? Lügen ist nicht so schlimm, wie wir annehmen und kann sogar in der Rhetorik oft als nützliches Hilfsmittel eingesetzt werden.

Wir haben bereits Teil I und Teil II zu diesem Thema veröffentlicht. 

Lesen Sie hier nun den dritten Teil unseres Artikels:

Weiterlesen

Lügen: Das Schmiermittel unserer Gesellschaft Teil II

man-crossing-fingers

Das allgegenwärtige Streben nach Perfektion

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wir alle lügen. Sei es bei einer beiläufigen Äußerung, um einer Situation aus dem Weg zu gehen oder um negative Auswirkungen zu vermeiden. Mag man der Meinung  diverser Kommunikationsforscher und Wissenschaftler trauen, lügen wir im Durchschnitt sogar 200x pro Tag. Es liegt nahe anzunehmen, dass diese Behauptung an sich sogar schon eine Lüge ist.

Tun wir dem Begriff Lüge eventuell auch nur Unrecht und schieben ihm grundlos den schwarzen Peter zu? Lügen ist nicht so schlimm, wie wir annehmen und wird in der Rhetorik oft als nützliches Hilfsmittel eingesetzt.

Wir haben bereits Teil I zu diesem Thema veröffentlicht. 

Lesen Sie hier nun den zweiten Teil unseres Artikels:

Weiterlesen

Lügen: Das Schmiermittel unserer Gesellschaft Teil I

Lügen Titel

Wie wir mit Lügen unsere eigene Version der Wahrheit schaffen

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wir alle lügen. Sei es bei einer beiläufigen Äußerung, um einer Situation aus dem Weg zu gehen oder um negative Auswirkungen zu vermeiden. Mag man einigen Meinungen von Kommunikationsforschern und Wissenschaftlern trauen, lügen wir im Durchschnitt sogar 200x pro Tag. Es liegt nah anzunehmen, dass diese Behauptung an sich sogar schon eine Lüge ist.

Tun wir dem Begriff Lüge eventuell auch nur Unrecht und schieben ihm grundlos den schwarzen Peter zu? Lügen ist nicht so schlimm, wie wir annehmen und wird in der Rhetorik oft als nützliches Hilfsmittel eingesetzt.

Nach dieser Artikelserie werden Sie bewusster mit Lügen umgehen und Ihre Fähigkeiten diese zu erkennen geschärft haben.

Wir werden uns in dieser Artikelserie voll und ganz dem faszinierendem Thema des Lügens widmen. Dazu werden wir von Montag bis Donnerstag jeden Tag einen weiteren Teil unseres Artikels veröffentlichen. Freitag gibt es dann zusätzlich noch weitere Einblicke von Michael Ehlers persönlich. Seien Sie also gespannt.

Lesen Sie hier den ersten Teil unserer vierteiligen Serie:

Weiterlesen

Institut Michael Ehlers trauert um Dr. Patrick Schünemann

Ich bin traurig. Unser Partner, Freund und guter Berater des Instituts in Big-Data-Fragen Dr. Patrick Schünemann ist mit nur 50 Jahren völlig unerwartet von uns gegangen.

bildschirmfoto-2016-09-16-um-13-02-05

 

 

Er war mein engster Berater und unser Lehrmeister wenn es um Big-Data geht und hat zahlreiche Publikationen von uns mit seinem KnowHow begleitet, nicht zuletzt das Vorwort und ein wichtiges Interview in unserem letzten Buch. Sein Intellekt und die freundliche und klare Art der Kommunikation hat alle Mitarbeiter/innen im Institut stets begeistert.

Vor allem aber verliere ich einen guten Freund, der uns mit seiner stets besonnenen und liebenswürdigen Art immer eine Säule war.

Wir sind zutiefst dankbar für die Zeit, die wir miteinander hatten.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie, seinen Freundinnen und Freunden.

Michael Ehlers und alle Mitarbeiter/innen der  Institut Michael Ehlers GmbH

 

Weiterlesen

Snapchat – das neue Facebook und das hippe YouTube

Woman making funny face

Kommunikation von heute

Die digitale Kommunikation ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die technischen Revolutionen der heutigen Zeit haben enormen Auswirkungen auf uns und verändern unser Zusammenleben, unsere Kommunikation miteinander und unsere Sicht auf die Welt. In unserer neuen Artikelserie “Kommunikation von heute” widmen wir uns einigen dieser neuen Kommunikationsmittel. Dazu haben wir die Kanäle aus einer anderen, einer soziologischen Perspektive betrachtet. Und was böte sich besser an, als mit dem Marktführer der Social-Media-Apps zu beginnen?

Weiterlesen
1 2 3 63