20 kostenlose und geniale Social Media Beobachtungstools

Geschrieben am 27.10.2011 von .

Sind Sie bereit für ein (Ab)Hörprogramm? Die Liste der kostenlosen Beobachtungstools, aus der man wählen kann, ist lang.

Die kostenlosen Beobachtungstools werden auf jeden Fall Ihren Ansprüchen gerecht, wenn Sie für ein kleines gemeinnütziges Unternehmen arbeiten oder Ihr Geschäft keine Verwendung für die komplexeren Dienste (von morgen) hat. Denken Sie aber daran: Kostenfreie Beobachtungtools sind nicht wirklich frei – sie bedürfen der Zeit der Mitarbeiter und einer kritischen Auseinandersetzung.

Und noch ein Ratschlag: Fangen Sie nicht mit den Werkzeugen an. Beginnen Sie mit einer Strategie – einer Social Media Strategie. Sehen Sie es als einen Mehrschrittprozess an: Zuhören, Lernen, in Anspruch nehmen, handeln und bewerten. Abhören ist  nur der erste Schritt – Sie müssen mit dem handeln, was Sie entdecken.

 Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem englischsprachigem Blog SOCIALBRITE. Quelle: http://www.socialbrite.org/2011/01/11/guide-to-free-social-media-monitoring-tools/

 

 

Hier ist Ihr Guide für die kostenlosen Social Media Beobachtungstools

Beobachten Sie die soziale Kampagnen

 

1. Wildfire: Wie schlägt sich Ihre Marke in der Gesellschaft?

Wildfire, eine Innovation von Social Media Monitor, die auf die Schaffung von interaktiver Werbung  auf sozialen Netzwerken zielt. Ein Tool, das aufspürt und vergleicht, wie Handelsmarken auf Facebook und Twitter agieren. Wildfire erlaubt Firmen, kleinen Unternehmen, Marketingunternehmen und Bloggern ihre eigene interaktive, markengeschütze Kampagnen zu erstellen – inklusive Wettbewerbe, Giveaways, bonusorientierte Erhebungen und Lotto – und sie gleichzeitig auf verschiedenen sozialen Netzwerken und der eigenen Internetseite zu veröffentlichen. Mehr als 65.000 Nutzer haben das schon getan. So wie wir das verstanden haben, ist das Basistool kostenlos, Wildfire verkauft aber auch Premium Dienstleistungen.

___________________________________________________________________________

Beobachten Sie soziale Netzwerke und Blogs

 

2. Social Mention: Erfindung & Soziale Suche

Social Mention ist ein Social Media Suchmaschine, die nach Stichwörtern auf Social Media Plattformen sucht – inklusive Blogs, Kommentaren, Lesezeichen, Events, Nachrichten, Videos und Microblogging-Dienste – und Kriterien und „Stimmung“ zu den Stichwörtern liefert. Es liefert außerdem anschauliche Illustrationen oder Tabellen, die die Aufrufe pro Tag oder Woche zeigen. Laden Sie einfach den kostenlosen Suchbalken für Ihren Browser herunter und verfolgen Sie alles von Ihrer Marke bis zu Ihrem Ursprung. Außerdem bietet Social Mention Programmierungsschnittstellen und Codierungen für Ihre eigenes Stichwort-Beobachtungs-Gerät.

 

Alternativ:

  • bei Collecta können Sie jeden Suchbegriff eingeben und bekommen Echtzeit-Ergebnisse für die Erwähnung in Social Media, in Blog-Kommentaren und auf Nachrichtenseiten.

 

3. Google Reader: Fangen sie mit dem Dashboard an

Die Social Media Beobachtung beginnt mit dem Dashboard. Eine gute Wahl, damit anzufangen, ist der Google Reader: Abonnieren Sie die RSS feeds der Top Blogs in Ihrer Branche, von Internetseiten ihrer Konkurrenten, Nachrichtenseiten, Twittersuchen und mehr – alle an einem Ort. Sie können auch die Durchsuchung von Seiten wie Flickr und YouTube abonnieren und bekommen so immer dann ein Update, wenn ein neues Bild oder Video, das mit Ihrer Marke oder Angelegenheit übereinstimmt, online gestellt wird. Wenn die Seite, auf der Sie sich befinden, keinen RSS feed zu haben scheint, versuchen Sie es mit Feedyes.com. Auch Feed Informer können wir empfehlen, welches viele feeds verbindet und Duplikate herausfiltert.

 

Alternativ: Bloglines, Netvibes

 

4. BlogPulse: Ergreifen sie den Puls der Blogosphäre

BlogPulse von NM Incite ist ein automatisches Trend-Entdeckungs-System für Blogs, das die tägliche Aktivität in der Blogosphäre analysiert und über sie berichtet. Darüber hinaus können Sie Kernsätze, Top Blog-Posts, Videos,  Neuigkeiten von Schlüsselpersonen beziehen und mehr.  Aber seine wahre Stärke liegt in den Möglichkeiten, die Sie haben, um Blogunterhaltungen über Themen und Schlüsselwörter aufzuspüren. Sie können sehen, welche Blogs, Nachrichtenposts, usw. die Onlinegespräche über ihre Marke am meisten anheizen.

 

Andere Blog Beobachtungsservices, die Sie kennen sollten: Technorati, Google Advanced Blog Search, IceRocket

 

5. Alltop: Erkennen Sie die Top Blogs in ihrer Branche

Alltop, der Onlinezeitungsständer von Guy Kawasaki – oder, genauer gesagt, das themenbasierte Inhaltsverzeichnis – lässt Sie nach einflussreichen Blogs in einer bestimmten Nische oder zu einem bestimmten Thema suchen. Fügen Sie die feeds zu Ihrem RSS Reader hinzu und schon haben Sie einen zielgerichteteren Beobachtungsverlauf.

 _________________________________________________________________________

Beobachten Sie Twitter und Facebook

 

 6. Hootsuite: Vereinfachen Sie ihr soziales Streben

Wir sind Fan von Hootsuite als kostenloses Tool. Es befähigt Nonprofits und führt dazu, dass Organisationen mehrere Social Media Plattformen (Twitter, Facebook) vom Computer oder einem mobilen Gerät aus aktualisieren können. Die kostenlose Version erlaubt es Ihnen mit bis zu fünf sozialen Netzwerken und zwei RSS feeds zu arbeiten; es ist aber auf einen Nutzer pro Organisation begrenzt. Es speichert außerdem den Verlauf bis zu 30 Tage und ist anzeigenunterstützt.

 

Alternativen: Tweetdeck, Seesmic, Cotweet

 

7. Twitter Suchoptionen

Falls Hootsuite oder eine der anderen Twitter Dashboard Services Ihren Ansprüchen nicht genügt, haben Sie eine Menge anderer Optionen, um die Twittergespräche im Auge zu behalten.


  • Twitter Advanced Search ist der beste Weg, um Tweets zu einem bestimmten Bereich aufzustöbern. Suchen Sie nach Schlüsselwörtern, mittels Orts-, Datums- oder anderen Filtern.
  • Track ist eine weniger bekannte Twitterfunktion, mit der Sie Schlüsselwörter zurückverfolgen und Sie direkt auf Ihr Handy schicken lassen können, sobald sie gepostet sind.
  • Monitter lässt Sie auf einen Blick Twitter nach Schlagwörtern, Kernsätzen und Themen, die im Moment gerade online diskutiert werden, durchsuchen.
  • Twazzup ist ein Dashboardprogramm, das Twitter beobachtet. Twazzup wird es Sie wissen lassen, wann immer Ihre Schlagwörter in einem Tweet erwähnt wurden.
  • PostRank analytics lässt Sie Ihren Einfluss aufdecken, findet heraus, welche sozialen Netzwerke Ihnen am meisten bringen und gibt Ihnen einen Vergleichswert in Bezug auf Ihre Mitstreiter.
  • Pulse of the Tweeters nutzt die Datengewinnung und Stimmungsanalyse, um Millionen von Tweets zu durchstöbern und die Personen auf Twitter, mit dem meisten Einfluss um Ihre Angelegenheit oder Branche herum, zu finden.
  • Twitscoop lässt Sie das suchen und verfolgen, was in Echtzeit auf Twitter herumschwirrt.
  • Twilert sendet Ihnen Emails, wenn es Schlagwörter auf Twitter entdeckt, die Sie vorgegeben haben.
  • Sideline von Yahoo! Erlaubt Nutzer kundespezifische Anfragen zu entwerfen und nach Interessen zu gliedern.
  • PeerIndex ist eine weiter Alternative, die Ihnen dabei hilft, Autoritäten und Meinungsbilder um ein bestimmtes Thema herum, zu finden.
  • Contaxio überprüft Ihren Twitteraccount und analysiert, wer Ihnen folgt – ein guter Weg, um Beziehungen wechselseitig zu betrachten.
  • MentionMap ist ein Visualizer-Tool, das Sie abschätzen lässt, wer die einflussreichsten Twitternutzer in den verschiedenen Sektoren sind.
  • Twitterfall ist ein großartiger Weg ein Gespräch über ein Ereignis oder einen Onlinechat mittels Hashtags, am Laufen zu halten.

 

 8. Facebook Search: Erkunde Sie  Facebook Unterhaltungen

Genau in diesem Moment werden auf Facebook ergiebige Unterhaltungen rund um Ihre Branche geführt. Also unterschätzen Sie Facebook Search nicht als Beobachtungsinstrument. Stöbern Sie die Menschen auf Facebook auf, die über Ihre Handelsmarke oder Ihr Anliegen sprechen. Nutzen Sie das Facebook Suchfeld und wählen Sie „Beiträge von allen Freunden“ auf der linken Navigationsseite. Sie finden vielleicht Gefällt-mir-Seiten und Menschen, mit denen Sie interagieren können.

Openbook kann auch hilfreich sein, wenn es darum geht, Erwähnungen Ihrer Marke in Facebook Statusupdates zu finden.

_________________________________________________________________________

Beobachten Sie bevorstehende Ereignisse

 

 9. Plancast: Behalten Sie den Überblick über anstehende Events

Viele haben bereits Yahoo!s Upcoming abserviert und sind zu Plancast gewechselt. Sie können es abonnieren, um immer dann einen RSS Alarm zu bekommen, wenn ein neues Ereignis mit Ihren vorher eingestellten Schlüsselwörtern zusammenpasst. Behalten Sie den Übersicht über Events, die von Ihren Konkurrenten veranstaltet werden oder bleiben Sie im Bilde bei Konferenzen, bei denen Sie dabei oder sogar Mitsponsor sein wollen.

 __________________________________________________________________________

Beobachten Sie mit Alarm

 

10. Google Alerts: Ihr persönlicher Echtzeit Assistent

Heutzutage kennt fast jeder Online-User Google Alerts. Wenn die riesige Google-Roboterarmee einen neuen Blogeintrag oder Nachricht entdeckt, der Schlüsselwörter oder –sätze enthält, die Sie vorher festlegt haben, schickt es Ihnen, in dem von Ihnen angegebenen Zeitraum (sofort, täglich oder wöchentlich), einen Alarm. Sie können auch durch feeds an Ihren RSS Reader alarmiert werden. Geben Sie einfach das Thema ein, das Sie beobachten wollen und klicken Sie dann „Vorschau“, um zu sehen, welche Ergebnisse Sie bekommen. Bleiben Sie auf dem Laufenden über Ihre Handelsmarke, Angelegenheit, Branche oder Ihr Gewerbe – und vor allem, erwähnen Sie Ihren eigenen Namen. Behalten Sie aber im Hinterkopf, dass Google Alerts nur Inhalte von Google anzeigt.

 

Ähnlich:

  • TweetBeep ist eine Art Google Alert für Twitter. Es nutzt search.twitter.com, um Erwähnungen von bis zu zehn von Ihnen gewählte  Schlüsselwörter oder –sätze zu suchen und schickt Ihnen Emails.

 

11. BackType: Verfolgen Sie Kommentare und Beeinflusser zurück

BackType Alerts ist ein kostenloser Service, der Ihnen immer dann Email-Updates sendet, wenn ein Suchbegriff in einem Kommentar erwähnt wird. Jemand demoliert den Ruf Ihrer Marke in einem Blog Kommentar? Sie werden es sofort erfahren. BackType wird Ihnen außerdem Gleichgesinnte auf Twitter zeigen, die ähnliche Links wie Sie posten.

 

12. Yahoo Pipes: Vermischen Sie ihre Content feeds

Yahoo Pipes ist ein mächtiges Tool, mit dem Sie Inhalte von überall online sammeln und neu zusammenstellen können. Sein visuelles Interface macht es Ihnen recht einfach, es zu benutzen. Sie können es auf verschiedene Art und Weisen nutzen – zum Beispiel, um Twitter nach Erwähnungen Ihrer Handelsmarke zu durchsuchen, um verschiedene Feeds zu beobachten oder nur, um alarmiert zu werden, wenn Feed Aktivitäten auf eine bestimmte Aktivitätsschwelle treffen. Ein gutes Beispiel für Yahoo Pipes sehen Sie auf diesem Social Media Firehose tool, welches Sie ihre Handelsmarken- oder Produkterwähnungen in einer ganzen Menge von Social Media Seiten nachvollziehen lässt.

 

13. Northern Light: Drehen Sie sich ihren eigenen Suchalarm

Erinnern Sie sich noch an die Tage als redaktionelles Filtern noch etwas zählte? Nothern Light Search hat es schon immer gegeben, so scheint es zumindest. Ein geschäftliches Recherchetool, das sich aus mehr als 800 Nachrichtenquellen und Publikationen, wie zum Beispiel dem Wall Street Journal und PBS NewsHour, und etwa 1600 zuverlässlichen Industrieblogs speist. Sie selbst schreiben: „Wir haben unsere Inhalte redaktionell so feingeschliffen, dass sie nur geschäftliche Quellen ein- und Shopping und andere Verbraucherseiten, die Ihre  Ergebnisse auf anderen Suchmaschinen behindern, ausschließen.“ Es bietet Hilfe für vollständig aussagelogische Fragen, sowie gespeicherte Suchen und Alarmmöglichkeiten. Sie können einen Suchalarm über Email oder RSS entwerfen, der Ihnen bei der Suche nach Themen, die Ihnen wichtig sind, helfen kann.

_________________________________________________________________________

Beobachten Sie mit Social Search

 

 14.  Addict-o-matic: Überprüfen Sie ein Gerücht über ein Thema

Addict-o-matic lässt Sie unverzüglich eine maßgeschneiderte Seite mit den neusten Gerüchten über ein bestimmtes Thema kreieren. Das browserbasierte Tool bieten eine aus einer Hand individuell gefertigte Seite, um Ergebnisse aus verschiedenen Social Media Kanälen zu sehen.

 

Alternativen:

  • Guzzle liest jede Sekunde hunderte von Feeds auf Social Media Seiten, um mit dem Kram, der Sie interessiert, Schritt zu halten.
  • Buzzoo ist ein Gerüchtesammler, der sich von mehreren Seiten speist.
  • BuzzFeed protzt mit einem stabilen Klatschdetektor-Algorhythmus.
  • Twends, ein kostenloses Tool von Waggener Edstrom, das sich an Twitter Search hängt, um Nutzerstimmung in Echtzeit anzubieten.
  • Social Seek erzählt Ihnen, wer am meisten Lärm um Ihre Handelsmarke macht.
  • How Sociable? schätzt ab, wie sichtbar Ihre Marke im Social Web ist.
  • Mon.itor.us ist eine kostenlose Website, Server und ein Traffic-Beobachtungs-Service.

 

15. MonitorThis: Durchstöbern sie 26 Suchmaschinen

77elements’ MonitorThis ist eine Meta-Suchmaschine (Erinnern Sie sich an solche überhaupt noch?), die Sie 26 Suchmaschinen nach Blog Posts, Nachrichtenartikeln, Fotos, Tags und Tweets zu einem bestimmten Thema durchkämmen lässt. Sie werden verblüfft sein, auf welche Ergebnisse Sie bei den unbekannteren Suchmaschinen stoßen.

 

Alternativ:

  • Keotag durchsucht für Sie verschiedene Suchmaschinen, schafft Social Bookmark Links um ein Thema herum oder zeigt Ihnen wer Ihre Handelsmarke als Tag benutzt hat.

_________________________________________________________________________

Beobachten Sie Kommentare und Foren

 

16. Comment Sniper: Der Vorteil von Pionierunternehmen

Wenn Sie genügend Personal haben, das Ihnen dabei hilft das Ansehen Ihrer Handelsmarke grundlegend zu verändern, dann ist Comment Sniper einen Blick wert. Comment Sniper bietet Ihnen die Möglichkeit den angestrebten Traffic zu Ihrer Seite kostenlos aufzubauen, in dem es Ihnen erlaubt, der Erste zu sein, der einen relevanten Blog Post zu Ihrer Marke oder Branche kommentiert. Stellen Sie einfach ein, welche Blogs Sie beobachten wollen und Comment Sniper sendet Ihnen eine Desktop-Notiz oder eine Textnachricht auf Ihr mobiles Gerät, wann immer eine neuer Post erscheint.

17. coComment: Behalten Sie den Überblick über Unterhaltungen

coComment ist ein Internetservice und Firefox-Plug-in, das Ihnen dabei hilft, die Übersicht über Blog-Kommentar-Threads zu behalten. Wann immer es ein Update, wie beispielsweise ein neuer nachfolgender Kommentar, gibt, benachrichtigt Sie coComment sofort. Es ist ein praktischer Service, der Ihnen die Mühe erspart, Blogs zurückzuverfolgen, die keinen Kommentarbenachrichtigungsservice anbieten.

Aternative:

  • Commentful is ein anderer Internservice, der Ihnen dabei hilft, bei Blogkommentaren auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Die Omgili (Oh my God I love it) Foren-Suchmaschine lässt Sie Communities, Foren und Diskussionsthreads zu beliebigen Themen finden.
  • Co.mments hilft Ihnen die Übersicht über Unterhaltungen zu behalten.

 

18. Boardreader beobachtet 50.000 Foren

Nicht alle Foren oder Messageboards sind auf Google verzeichnet. BoardReader ist eine Community Suchmaschine, die  Foren, Blog Posts, Bilder und Microblogs durchkriecht. Es wird Sie auch wissen lassen, wenn ein neues Forum startet, das speziell über Ihre Handelsmarke oder Organisation diskutiert.

Andere Foren Such- und Alarmtools:

_________________________________________________________________________

Beobachtungstrends

 

19.  Google Trends: Schauen sie weit voraus

Google Trends gibt Ihnen eine Bewertung des Ausmaßes, die Blogger oder Kampagnen auf eine Handelsmarke haben. Das Tool misst das Interesselevel bestimmter Themen, basierend auf Internetsuchen, die Menschen innerhalb einer bestimmten Zeit durchführen. Ein interessanter Aspekt ist, dass man mehrere Seite in einem Bereich miteinander vergleichen und die Regionen sehen kann, in denen die Schlagwörter am beliebtesten sind.

 

Ähnlich: Mit Google Insight for Search, können Sie das Suchverhalten über verschiedene Regionen, Kategorien, Zeitfenster und andere Eigenschaften miteinander vergleichen.

 

Oder:  Die Blog-Suchmaschinen Attentio und Social Trends von Viralheat

 ________________________________________________________________________

Beobachtungs-Internetseiten

 

20. WatchThatPage: Haben sie ein wachsames Auge

Sie würden manchmal gerne wissen, wann auf einer wichtigen Internetseite ein Update vorgenommen wird – zum Beispiel auf Ihrer Wikipediaseite oder auf Schlüsselseiten Ihrer Mitstreiter? Beauftragen Sie WatchThatPage, um egal welche Website im Auge zu behalten und Sie werden immer dann alarmiert, wenn eine Änderung an eben dieser vorgenommen wird.

_________________________________________________________________________

Weitere kostenlose Social Media Beobachtungstools

 

Mehrere Firmen bieten kostenlose, limitierte Accounts für kommerzielle Tools durch das „freemium“ Geschäftsmodell an – nicht nur als kostenlose Testversion, sondern als andauernder kostenloser Basisservice – dazu zählt:

Quelle: socialbrite.org

Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Social Media

Über den Autor

Bianca WirthUnsere rasende Reporterin meistert nicht nur ihr Studium der Kommunikationswissenschaft, sondern ist auch ständig in verschiedenen Radio- und Fernsehsendern unterwegs, einmal zur redaktionellen Unterstützung als auch zur Vervollständigung des Reporterteams. Ihr Talent für das Interview stellt sie auf unserer DVD „Social Media Praxis“, unter Beweis. Zur Zeit ist sie auf der Suche nach einem spannenden Volontariat bei einem Radio- oder Fernsehsender.

3 Kommentare to “20 kostenlose und geniale Social Media Beobachtungstools”

  1. Sehr schöne Zusammenstellung. Jetzt brauche ich nur noch die Zeit, mich damit zu beschäftigen ;-)

  2. Stefan sagt:

    Sehr schöne und interessante Auswahl. Da ist einiges dabei das ich noch nicht kenne und wird gleich unter die Lupe genommen!

    Vielen Dank und schöne Grüße,

    Stefan

  3. Klasse Tipp vom Social Media Experten Thomas Thaler: http://www.fanpagekarma.com/

Schreibe einen Kommentar

Impressum