8 spannende Social Media Richtlinien von bekannten Unternehmen

Egal ob in kleinen oder großen Unternehmen: Social Media ist jedem Betrieb ein wichtiges Thema! Selbst wenn das Unternehmen sich noch nicht in Facebook & Co präsentiert, sollten Social Media Richtlinien in jedem Unternehmen klar geregelt sein. In unserem Institut stoßen wir immer wieder auf Unternehmen, die unreflektiert Social Media am Arbeitsplatz verbieten und keinen Zugriff auf diversen Seiten zu lassen. Doch dies ist manchmal genau der falsche Weg, denn mittlerweile hat fast jeder ein Smartphone, mit dem er mit wenigen Klicks online ist und gerade, aufgrund von Sperren, seinen Frust freien Lauf lassen kann.

Unternehmen sollten Social Media nicht generell verbieten, sondern klare Richtlinien für den Umgang damit vereinbaren. Zufriedene Mitarbeiter werden ihr Unternehmen positiv im Social Media erwähnen und können somit sogar das Image des Unternehmens fördern. In diesem Artikel möchten wir 8 spannende Social Media Guidelines von bekannten Unternehmen vorstellen. Diese Richtlinien sind gute Beispiele, die inspirieren sollen und zeigen, worauf es ankommt.

1. Daimler

Um den Mitarbeitern im Internet zu helfen, hat Daimler einen Leitfaden mit 10 Tipps zum Umgang mit Social Media veröffentlicht.

Social Media Leitfaden (PDF)

2. 1&1

Im Blog des Providers 1&1 gibt es eine Liste mit 12 Richtlinien, die den Mitarbeitern unterstützen sollen.

 Die Social Media Guidelines von 1&1

3. audible

Die Amazon-Tochterfirma Audible hat in einem Dokument 9 Richtlinien für ihre Unternehmen zusammengeschrieben.

Social Media Richtlinien

4. Deutsche Bahn

Neben den 10 Richtlinien der Deutschen Bahn gibt es auch noch ein nettes Video, das Mitarbeitern Social Media erklärt.

DB-Mitarbeiter-Kombass Social Media

5.  Deutsche Post DHL

Hier gibt es 10 Tipps, in einer schönen und übersichtlichen PDF Datei.

Social Media Guidelines

6. DATEV

Bei der DATEV gibt es 10 Social Media Richtlinien in Übersicht, so wie in einer langen Version. Desweiteren gibt es noch Zusatzmaterial, wie ein Interview und Anleitungen zum Anmelden in Facebook, Xing und Twitter.

Social Media-Guidelines

7. Caritas

8 ausführliche Tipps und Erklärungen zum Thema Social Media bei der Caritas.

Social Media Leitfaden für die Caritas

8. Tchibo

Ein aufwendiges Video wurde bei Tchibo für den Social Media Umgang der eigenen Mitarbeiter erstellt.

Social Media Guidelines bei Tchibo oder „Herr Bohne geht ins Netz“

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für die schöne Aufbereitung. Wissen Sie vielleicht, ob diese Unternehmen auch wirklich auf Facebook und Co. zugreifen dürfen im Büro/während der Arbeitszeit?
    Liebe Grüße,
    Eva Eckenhofer

    1. Leider nicht. Aber das ist ein gutes Thema für einen künftigen Blogartikel. Falls wir darüber schreiben, werde ich Ihnen eine Mail schreiben.

  2. Hallo Hr. Dippold,

    danke für den Artikel. Ich recherchiere gerade nach Guidelines, da ich in für unser Unternehmen (ein KMU) auch Guidelines erstellen soll. Gar nicht so einfach.

    Tchibo hätte ich allerdings an Stelle 1 gestellt. Die wurden mehrfach von ausgezeichnet (z.B. http://www.socialmedia-institute.com/social-media-guideline-entwicklung-studie-strategie-best-practice/ ). Daimler finde ich persönlich z.B. zu fad. Würde ich als Mitarbeiterin evtl. gar nicht lesen.

    Vielen Dank und ich freue mich auf ein Update mit neuen Guidelines (es kommen ja bestimmt immer wieder neue dazu).

    MfG
    JOANA

    1. Hallo Joana,

      vielen Dank für den Tipp! Wir werden die Guidelines sicherlich bald mal wieder aktualisieren. Es hat sich viel getan. 🙂

      Liebe Grüße aus Bamberg
      Chris Dippold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.