Storytelling im Weihnachtsgeschäft

Wie Discounter an Weihnachten Emotionen verkaufen

Spätestens seit dem großen Viralerfolg des EDEKA Opas aus dem vergangenen Jahr ist Storytelling zu einer bewährten Methode geworden, Werbebotschaften emotional zu verpacken. Allem voran die großen deutschen Discounter erzählen im Weihnachtsgeschäft mitreißende Stories, ohne dabei ihre Produktpalette im Vordergrund zu platzieren. Aber wie gelingt es, mit Geschichten einen bleibenden Eindruck beim Konsumenten zu hinterlassen?

Weiterlesen

Die besten Reden aller Zeiten

Überzeugen, Massen begeistern, ein jubelndes Publikum, im besten Fall in die Geschichte eingehen – das haben bisher nur wenige Redner geschafft. Dabei müssen es nicht immer Politiker sein, die durch exzellente Redekunst ganze Massen in Euphorie versetzen können. Manchmal sind es auch Sportler, Schauspieler oder Firmenchefs. In unserer neuen Serie „Die besten Reden aller Zeiten“ präsentieren wir Ihnen die Reden von Menschen, die durch verschiedenste rhetorische Mittel im Gedächtnis blieben, und damit Großes bewirkt haben. Wir sagen: Mikro an!

Zum Einstieg: Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Warum Barack Obamas Reden so berühmt sind

Donald Trump wird neuer Präsident der USA. Und ob uns das nun gefällt oder nicht, ändern können wir es sowieso nicht mehr. Barack Obamas Amtszeit neigt sich derweil dem Ende zu. Für uns eine gute Gelegenheit, sich mit den rhetorischen Fähigkeiten des ersten afroamerikanischen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika auseinanderzusetzen.

Weiterlesen

Lügen: Das Schmiermittel unserer Gesellschaft Teil IV

Es war einmal…Lügenmärchen in der Rhetorik

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wir alle lügen. Sei es bei einer beiläufigen Äußerung, um einer Situation aus dem Weg zu gehen oder um negative Auswirkungen zu vermeiden. Mag man einigen Meinungen von Kommunikationsforschern und Wissenschaftlern trauen, lügen wir im Durchschnitt sogar 200x pro Tag. Vielleicht ist diese Behauptung an sich sogar schon eine Lüge.

Tun wir dem Begriff Lüge eventuell auch nur Unrecht und schieben ihm grundlos den schwarzen Peter zu? Lügen ist nicht so schlimm, wie wir annehmen und kann sogar in der Rhetorik oft als nützliches Hilfsmittel eingesetzt werden.

Wir haben bereits Teil I, Teil II und Teil III zu diesem Thema veröffentlicht. 

Lesen Sie hier nun den vierten Teil unseres Artikels:

Weiterlesen

Lügen: Das Schmiermittel unserer Gesellschaft Teil III

Hat das Internet uns zu einer Pinocchio Gesellschaft verkommen lassen?

Jetzt mal Hand aufs Herz: Wir alle lügen. Sei es bei einer beiläufigen Äußerung, um einer Situation aus dem Weg zu gehen oder um negative Auswirkungen zu vermeiden. Mag man einigen Meinungen von Kommunikationsforschern und Wissenschaftlern trauen, lügen wir im Durchschnitt sogar 200x pro Tag. Es liegt nah anzunehmen, dass   diese Behauptung an sich sogar schon eine Lüge ist.

Tun wir dem Begriff Lüge eventuell auch nur Unrecht und schieben ihm grundlos den schwarzen Peter zu? Lügen ist nicht so schlimm, wie wir annehmen und kann sogar in der Rhetorik oft als nützliches Hilfsmittel eingesetzt werden.

Wir haben bereits Teil I und Teil II zu diesem Thema veröffentlicht. 

Lesen Sie hier nun den dritten Teil unseres Artikels:

Weiterlesen