Der Bamberger Internet-Experte Michael Ehlers informiert über Chancen und Gefahren des Web 2.0

Geschrieben am 21.05.2011 von .

Auschnitt FT das lustigste foto kann peinlich werden

„Keine Angst!“, ruft Ehlers. „Ich erzähle euch nicht, wie schlecht und böse das Netz ist. Ich bin nämlich ein ganz großer Fan des Internets.“ Kurze Pause. Manche trauen wohl ihren Augen und Ohren nicht. „Ihr könnt ruhig klatschen“, sagt der Berater und „Tschakka!“ – der Herr im Anzug bekommt Applaus wie ein Popstar.



Anbei der Artikel im “Fränkischen Tag” Ausgabe Kreis Hassberge vom 21.05.2011

Übrigens: Für alle, die Ihren Web 2.0 Auftritt optimieren und einen professionellen Einstieg wagen wollen, gibt es hier den passenden Workshop.

Artikel: Das lustige Foto kann peinlich werden


Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , ,

Kategorie: Presse, Social Media

Über den Autor

Chris DippoldChris Dippold ist Auszubildender zum Kaufmann in Marketingkommunikation im Institut Michael Ehlers. Er ist einer der erfahrensten Bamberger Blogger. Mit seiner Erfahrung und seinem Fleiß unterstützt er das Team, wo immer er gebraucht wird.

Schreibe einen Kommentar

Impressum