Aufgedeckt: Die Rhetorik-Tricks von Donald Trump

Was viele Mitte letzten Jahres noch eher als Scherz verstanden und belächelten ist nun zur Realität geworden: Der Immobilien-Tycoon Donald J Trump ist Präsidentschaftskandidat der Republikaner und wird bei der Wahl im November diesen Jahres gegen die Demokratin Hillary Clinton antreten.

Wie ist es Trump gelungen, so viele Amerikaner in kürzester Zeit für sich zu begeistern?

Der 69 Jährige ist nicht nur Meister beim Twittern und in der Nutzung der sozialen Netzwerke, sondern überzeugt auch die Zuschauermassen bei seinen Reden. Er schafft es, dass sie ihm bedingungslos folgen. Konkrete Pläne, wie er die von ihm hochangepriesenen Veränderungen und Verbesserungen erzielen will, legt Trump allerdings nicht vor.

Wie ist es also möglich, dass ihm seine Unterstützer all ihr Vertrauen zusprechen ohne zu wissen, wie genau er die von ihm gesteckten Ziele erreichen will?

Ein großer Teil seines Erfolgs ist mit Sicherheit seiner speziellen Rhetorik zuzuschreiben. Michael Ehlers erklärt in seinem Artikel “Die Rhetorik-Tricks von Donald Trump“ wie es dem Milliardär gelingt, die Rhetorik zu seinem Spielzeug zu machen.

Den kompletten Artikel finden Sie im Backhaus-Verlag im renommierten Erfolg Magazin:

http://www.erfolg-magazin.de/die-rhetorik-tricks-von-donald-trump-2/ 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.