„Eine sehr schöne und lehrreiche Zeit“ – Praktikumsbericht von Stephanie Schmuttermair

Durch meine Abschlussarbeit zur geprüften Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Mitarbeitermotivation wurde ich auf das Institut Michael Ehlers bzw. Hein Hansen aufmerksam.

Als ich auf der Homepage erfahren habe, dass man im Institut Michael Ehlers auch ein Praktikum absolvieren kann, war für mich klar, dass ich nach meinem Praxisstudium gerne noch eine vierwöchiges Praktikum bei Michael Ehlers absolvieren wollte.

 

Kurz nachdem ich meine Bewerbungsunterlagen per E-Mail losgeschickt hatte, wurde ich auch schon zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Es folgte ein sehr angenehmes und freundliches Gespräch mit Michael und am Ende erhielt ich die Zusage für das Praktikum.

 

Im Team von Michael Ehlers fühlte ich mich von Anfang an pudelwohl. Bei Fragen war immer jemand mit einem offenen Ohr da. Meine Aufgaben waren sehr vielseitig, von der Gestaltung von Prospekten und Präsentationen, das Schreiben von Blogartikeln, die Neukonzipierung der Podcasts bis hin zur Seminarvorbereitung diverser Vorträge war alles dabei. Ich erhielt sehr viele Einblicke in den Arbeitsalltag eines Motivations-/Rhetoriktrainers. Auch über das Thema Social Media, mit dem ich bis dato nicht wirklich viel zu tun hatte, konnte ich einen guten Überblick erhalten. Die Highlights meines Praktikums waren jedoch der Fish!-Vortrag bei einer namhaften Firma in Berlin und das Seminar „Zen-Präsentation und Pecha Kucha“, bei dem ich nicht nur als Assistentin, sondern auch selbst aktiv teilnehmen durfte.

 

Die kurze Zeit von vier Wochen verging wie im Flug – Vielen Dank dem gesamten Team und vor allem Michael für die wunderschöne Zeit bei euch im Institut.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.