Hohe Auszeichnung für Michael Ehlers: TRAINERBUCH des JAHRES für „Der Fisch stinkt vom Kopf“ (Hein Hansen)

Der Bestseller „Der Fisch stinkt vom Kopf“, den Michael Ehlers als Kunstfigur Hein Hansen geschrieben hat, erfreut sich über eine hohe Auszeichnung: „Trainerbuch des Jahres 2014“.

Trainerbuch des Jahres 2014 Bildschirmfoto 2014-09-15 um 13.24.29Der Preis „Trainerbuch des Jahres“ wird von Managementbuch.de und der GSA (German Speakers Association) traditionell zur jährlichen GSA-Convention verliehen und zeichnet herausragende Businessliteratur aus.

Wolfgang Hanfstein (Jury-Chef) von Managementbuch.de ist von „Der Fisch stinkt vom Kopf“ begeistert: „Das Buch ist frech. Sein Autor frecher. Nimmt einfach das Prinzip des „ewigen“ Bestsellers „Fish“ von Stephen Lundin, erfindet einen Hamburger Fischverkäufer und zieht mal eben so vom Leder. Das könnte gehörig danebengehen – Michael Ehlers alias Hein Hansen trifft aber ins Schwarze. Denn er kopiert nicht, sondern „sampelt“ klug wichtige Ideen und Erkenntnisse zum Thema Motivation aus Forschung und Praxis. Wie ein guter DJ bringt er damit sein Lesepublikum auf Trab und zum Überdenken alltäglicher Handlungsroutinen – und das ist das Beste, was ein Trainer leisten kann“, begründet er, warum die Wahl in diesem Jahr auf „Der Fisch stinkt vom Kopf“ gefallen ist.

Verlagsleiter Sebastian Grebe freut sich über die Auszeichnung: „Wir stecken viel Herzblut und Arbeit in unser Programm und der Preis ist eine tolle Rückmeldung für den Verlag. Gerade im Karriere- und Managementsegment ist die Konkurrenzsituation enorm und es kommen Monat für Monat spannende Titel auf den Markt. In der Tradition unseres Erstlings „Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich“ publizieren wir sehr gern Bücher, die profundes Wissen humorvoll vermitteln.“ „Der Fisch stinkt vom Kopf“ von Michael Ehlers alias Hein Hansen ist der beste Beweis, dass dieses Konzept aufgeht.

Das Kulmbacher Verlags-Imprint Books4Success etabliert sich damit im achten Jahr seines Bestehens als feste Größe in der deutschen Verlagslandschaft und räumt mit „Der Fisch stinkt vom Kopf“ zum dritten Mal die Auszeichnung zum „Trainerbuch des Jahres“ ab.

„Mit dem zweiten Buch bereits eine derart hohe Auszeichnung entgegen zu nehmen ist wirklich eine besondere Freude. Der GSA hat eine tolle Convention auf die Beine gestellt und mit dem Dali Lama, Bundespräsident Roman Herzog und Dr. Eckart von Hirschhausen tolle Persönlichkeiten für ihre Redekunst ausgezeichnet. Dann auf diese wahrhaft geheiligten Bretter gerufen zu werden um überraschend diesen Preis zu erhalten, wird mir ewig als besonderer Tag im Gedächtnis bleiben. Ich danke Wolfgang Hanfstein und GSA-Präsident Andreas Buhr sehr für diese Auszeichnung“, so der Autor Michael Ehlers. „Natürlich gilt es vielen Menschen meinen Dank auszusprechen: Meiner Familie und meinen Freunden für die Unterstützung. Meinen freien Mitarbeitern, besonders Thomas Meyer für sein Schreib-Coaching und das Vor-Lektorat. Meinen angestellten Mitarbeitern, stellvertretend meine beiden Institutsleiterinnen Martina Kummer und Tanja Schwarz.  Vor allem muss ich meinem Verlagsleiter Sebastian Grebe danken, der einfach mit einem Autorenvertrag unter dem Arm in mein Institut platzte und mich freundlich-aufdringlich gezwungen hat, endlich mit dem Buchschreiben anzufangen. Ohne diese Personen hätte es diesen Preis niemals gegeben. Die komplette Namensliste finden Sie im Buch.

Danke.“

 

Über das Buch:

Hein Hansen ist Fischverkäufer mit Leib und Seele. Sein Handwerk hat er auf dem Hamburger Fischmarkt gelernt. Jeden Tag in aller Herrgottsfrühe bauen die Händler dort ihre Stände auf, arrangieren ihre Waren in der Auslage und gehen voller Elan an den Verkauf. Bei Regen, Schnee und Wind, bei Eiseskälte und drückender Hitze. Und sie scheinen sogar noch Spaß dabei zu haben.

 

Sie haben das, was neuesten Untersuchungen zufolge einem großen Teil der Arbeitnehmer in Deutschland fehlt: eine gewaltige Portion Motivation. Etwa ein Viertel dieser Mitarbeiter befindet sich bereits in der inneren Kündigung, viele andere machen nur noch Dienst nach Vorschrift. Der deutschen Wirtschaft geht so auf Dauer nicht nur Potenzial verloren, sondern auch bares Geld. Doch Hein Hansen sagt ganz deutlich: Das Problem sind nicht alleine die Arbeitnehmer, sondern ebenso die Führungskräfte, die es nicht schaffen, sie zu motivieren. Denn: Der Fisch stinkt vom Kopf.

In seinem ersten Buch zeigt Hein Hansen nun, was Führungskräfte von den Fischhändlern auf dem Hamburger Fischmarkt lernen können und unterfüttert diese Erkenntnisse mit wissenschaftlichen Hintergründen und empirischen Studien. Herausgekommen ist dabei ein ebenso unterhaltsames wie spannendes Buch, das in oft sehr deutlichen Worten zeigt, dass die Motivation der Mitarbeiter vor allem davon abhängt, wie sie geführt werden.

Hein Hansen im Video:

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

 

Das TRAINERBUCH des JAHRES 2014 können Sie hier bestellen:
Buch – Broschiert 272 Seiten:Im klassischen Handel bestellen:
http://alturl.com/wickq
HÖRBUCH (Von Hein Hansen selbst eingesprochen) 5:17 Std.
iTunes: http://bit.ly/1n1XTq6
Audible: http://bit.ly/1n1XbZI
Amazon: http://amzn.to/OTriqZ
Kindle E-Book:
http://amzn.to/MIVinq
Vortrag & Training: www.Motivationsvortrag.de
ACHTUNG: Die tägliche Dosis MOTIVATION gibt es nach einem „Gefällt mir“ auf http://www.facebook.com/DokterHeinHansen

 

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin

030-30308089-14

 

Pressespiegel: FOLGT

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.