Nachbericht: Hacker beeindruckte die Zuschauer

Das 8. VR-Bank-Bamberg Expertenforum zum Thema Internet-Sicherheit übertraf alle Erwartungen. Über 250 Teilnehmer waren total begeistert. Die Teilnehmer erhielten einen Einblick in moderner Medienbeobachtung und durften Deutschlands bekanntestem Internet- und Handy-Hacker live bei der Arbeit zusehen.

Für alle, die es nicht mehr in die Stechert Arena geschafft haben, machte die Livestream-Übertragung von „4you media“ diese Veranstaltung mit einem Mausklick deutschlandweit zugänglich.

Referent Denis Nordmann, Cognita AG

Michael Ehlers führte durch den Abend und begrüßte als ersten Referenten Denis Nordmann, Geschäftsführer der Cognita AG. „Pressespiegel war gestern – Sie brauchen keine Papierstapel mehr.“ Herrn Nordmanns erste Statements zeichneten schon einige Fragezeichen auf die Gesichter der Zuhörer. Jedoch überzeugte er jeden im Raum durch seinen Vortrag zum Thema Media Monitoring. Immer aktuell, direkt und ohne großen Zeitaufwand werden Unternehmer darüber informiert, was über Sie und Ihr Unternehmen im Netz kursiert. Unverzichtbar für jedes Unternehmen. Sie brauchen nur das richtige Monitoring-System. „Ab morgen mache ich Media Monitoring, es wird kein Ordner mehr mit Presseberichten gefüllt. Es stimmt. Die schaut keiner mehr an.“ So ein Teilnehmer in der Pause an der Bar.

Referent: Götz Schartner, 8com

Nach einer kurzen Verschnaufpause stellte Herr Ehlers dem Publikum Götz Schartner, Deutschlands bekanntesten Hacker, vor. Kaum auf der Bühne verblüffte Herr Schartner sein Publikum mit einer Liste der im Raum aktiven Handys. Bei den Handynamen gab es viel Gelächter als sowohl Beautyqueen als auch Sexgott neben bekannten Standard Gerätenamen im Raum auftauchten. Vorsichtig wanderten die Hände zu den Telefonen und der eine oder andere schaltete es schnell ganz aus. Mit viel Humor, sehr anschaulich und live zeigte Herr Schartner, wie schnell jedes Handy gehackt und manipuliert werden kann. Natürlich gab es auch Tipps, wie jeder sich schützen kann. Herr Schartner hackte sich auch direkt in Unternehmen ein, so dass jedem im Publikum klar wurde, der geeignete Schutz ist nicht nur wichtig sondern für ein Unternehmen überlebensnotwendig. Die Zuhörer bekamen sogleich wertvolle und direkt umsetzbare Hinweise, wie sie sich zumindest etwas sicherer in der digitalen Welt bewegen können. Trau, schau, wem, ist hier mindestens genauso wichtig wie im direkten persönlichen Umgang. 90 Minuten Vortrag, die viel zu schnell vergingen. Viele hatten noch Fragen und werden dieses Thema für sich sicher vertiefen. „Als erstes ändere ich jetzt die Zugangsdaten für meinen Router – das mache ich sofort, wenn ich nach Hause komme. Sicher ist sicher“, so eine Teilnehmerin.

Moderator Michael Ehlers führte die Besucher durch den Abend

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch attraktive Gewinnspiele, bei denen u.a. die Firma FMS einen Apple TV verloste.

„Eine erfolgreiche Veranstaltung, exzellente Redner und ein tolles Publikum, klasse Organisation!“ Der Brose Baskets Business Club, das Wobla, das Institut Michael Ehlers und die VR-Bank-Bamberg freuen sich über diese überaus positive Resonanz.

Das Publikum beim 8. VR Bank Bamberg Expertenforum

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.