Nachbericht zum 6. WOBLA Expertenforum – Zahlen zu Twitterwall & Livestream

Geschrieben am 03.02.2012 von .

Nach der ganzen Organisation und Ausführung des 6. Wobla-Expertenforums in der Stechert Arena, kehrt auch bei uns so langsam wieder etwas Normalität im Institut ein. Der Vortragsabend war ein riesen Erfolg, denn anstatt erwarteter 200, kamen am Ende über 400 interessierte Gäste zu unserer Veranstaltung.

Unser Dank als Veranstalter gilt den zahlreichen Partnern, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben. Dem Brose Baskets Business Club, dem unser Chef Michael Ehlers als Präsident vorsteht und dem Stadtmarketing Bamberg als Mitveranstalter. Frau Jacqueline Kern von KERNEVENT! und dem Wirtschaftsclub Bamberg e.V. mit seinem Vorstandssprecher Wilfried Kämper. Die Agentur Medienreaktor GmbH hat sich um das Design gekümmert und Eventworks um die Technik. Der FMS-Store Bamberg hat mit den hochwertigen Preisen die Verlosungen unterstützt und Freak  City Catering UG für das leibliche Wohl gesorgt. Ganz besonderer Dank geht an den Medienpartner: Das WOBLA. Dem Chefredakteuer Bernd Ölsner und dem Vertriebschef Christian Hartmann, sowie der gesamten, großartigen Mannschaft, sie sich mit Leib und Seele für den Erfolg eingesetzt hat.

 

An dieser Veranstaltung gab es 2 Dinge, die für uns neu waren. Wir hatten einen Livestream, bei dem 100 Zuschauer die Veranstaltung von Zuhause aus, ansehen konnten. Zudem hatten wir eine Twitterwall aufgebaut.

Der Livestream

Livestream

Der Livestream war ein voller Erfolg. Anfangs waren es rund 80 Zuschauer, die ständig die Veranstaltung per Livestream verfolgt haben. Zum Ende hin waren die Slots sogar von 100 Zuschauern voll und es gab einige, die nicht mehr auf den Stream gekommen sind. Dafür dass der Livestream nur 1 Tag vorher über Social Media Marketing verbreitet wurde, ist das eine gute Zahl!

Ein großer Dank geht hier natürlich an unseren Partner 4you media! Durch das KnowHow und ihre Professionalität war der Stream ohne Probleme und flüssig erreichbar. Es gab zur Erreichbarkeit keinerlei Beschwerden und einige Zuschauer hatten am Ende auch noch großes Lob an das Team von 4you media auf Twitter geschrieben.

Die Twitterwall und unsere Erfahrungen

Auch mit der Twitterwall haben wir einiges erreicht! Die 400 Gäste konnten hautnah miterleben, was die Twittergemeinde über die Veranstaltung schreibt. Für viele Gäste war Twitter noch neu, aber trotzdem drehten sich die Köpfe immer wieder mal zur Twitterwall. Wir hatten eine große Twitterwall mit einem Beamer und einer Leinwand ganz hinten im Raum aufgestellt, sowie noch eine kleine mit einem 42 Zoll Bildschirm rechts an der Seite.

An der Veranstaltung selber wurden rund 200 Tweets mit dem Hashtag #exf12 verfasst. Wir schafften es sogar mit dem Hashtag in die Top 10 der Twitter Charts und das auch noch während der Prime-Time, bei der sonst fast nur Fernsehsendungen oder Großereignisse auftauchen. Damit konnten wir noch einmal einige neue Twitterer auf unserer Veranstaltung aufmerksam machen. Jedoch hatte dies auch negative Aspekte: Es kamen Spambots, die schmutzige Internetseiten über den Hashtag #exf12 verbreiteten.

 

Twitterwall

Ein paar Tweets

Hier noch ein paar Tweets über die Veranstaltung.

Nachbericht von WOBLA

Zum Abschluss dieses Blogartikels gibt es noch den Nachbericht von WOBLA.

WICHTIG: Hinter dem Link www.kommunikations-revolution.de wird es eine “Kauf-DVD” geben mit den Vorträgen und zusätzlichem Interview-Material mit Alex Wunschel und Michael Ehlers. Mehr dazu in Kürze auf diesem Blog.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Tags: , , , ,

Kategorie: Neuigkeiten, Presse, Social Media

Über den Autor

Chris DippoldChris Dippold ist Auszubildender zum Kaufmann in Marketingkommunikation im Institut Michael Ehlers. Er ist einer der erfahrensten Bamberger Blogger. Mit seiner Erfahrung und seinem Fleiß unterstützt er das Team, wo immer er gebraucht wird.

Ein Kommentar to “Nachbericht zum 6. WOBLA Expertenforum – Zahlen zu Twitterwall & Livestream”

Schreibe einen Kommentar

Impressum