Michael Ehlers ist Botschafter der Region Bamberg

Am 26.07.2011 wurde Michael Ehlers gemeinsam mit Musikhaus-Chef Hans Thomann und Brose Baskets Manager Wolfgang Heyder zum „Botschafter der Region Bamberg“ ernannt.

Die Ehrung fand auf der Giechburg in feierlichem Rahmen statt und wurde vorgenommen von Landrat Dr. Günther Denzler und den Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Andreas Starke.

Weiterlesen

Artikel im Fränkischen Tag – Feuer und Flamme fürs Denkmal

RESTAURATION Historische Gebäude zu erhalten ist vor allem eins: teuer.

Denn bei jedem Arbeitsschritt lauern unvorhersehbare Schwierigkeiten.

Umso wichtiger ist für die Investoren, dass der gesamte Kommunikationsprozess professionell abgewickelt wird. Hier kann man sich auf das Institut Michael Ehlers verlassen.

Anbei finden Sie den Link des Artikels über Denkmäler im „Fränkischen Tag“


Weiterlesen

Kino & Vino – Expertenforum in Bamberg

Wobla-Expertenforum: „Vino & Kino“ als – Frühschoppen der Wirtschaftsverbände

Der Brose Baskets Business Club (Powered by Erlanger Sicherheits Service) und die Weinfachhandlung Scharfenberg laden zum „Frühschoppen der Wirtschaftsverbände“ein.

Dieses mal unter dem Titel: Wobla-Expertenforum – „Kino & Vino“

Weiterlesen

Mehr als Basketball – Institut Michael Ehlers informiert über Chancen und Gefahren im Internet

Der Deutsche Meister gibt sein Erfolgsrezept an den Nachwuchs weiter: Basketball, Bildung und Gemeinschaft

Während ganz Bamberg noch damit beschäftigt ist, die Meisterschaft der Brose Baskets zu feiern, steht die Zeit in der Stechert Arena keineswegs still. Die „Profis“ haben zwar jetzt erst mal Pause, doch die Jugendarbeit des Vereins läuft unermüdlich weiter. Insgesamt werden z. B. in Kooperationen mit über 70 Schulen in der Region, mehreren Feriencamps bis hin zu den eigenen Jugendmannschaften jährlich über 10.000 Jugendliche betreut und insgesamt fließen jedes Jahr knapp 600.000 Euro des Brose-Etats in die Jugendarbeit.

Weiterlesen

Der Bamberger Internet-Experte Michael Ehlers informiert über Chancen und Gefahren des Web 2.0

„Keine Angst!“, ruft Ehlers. „Ich erzähle euch nicht, wie schlecht und böse das Netz ist. Ich bin nämlich ein ganz großer Fan des Internets.“ Kurze Pause. Manche trauen wohl ihren Augen und Ohren nicht. „Ihr könnt ruhig klatschen“, sagt der Berater und „Tschakka!“ – der Herr im Anzug bekommt Applaus wie ein Popstar.



Anbei der Artikel im „Fränkischen Tag“ Ausgabe Kreis Hassberge vom 21.05.2011

Weiterlesen