Praktikumsbericht Gabriela Rack: Vom Kaffeekochen bis zur Eventorganisation

Weil mir die Inhalte meines Hauptfachs, Kommunikationswissenschaft, oft zu theoretisch waren, entschied ich mich ein Urlaubssemester einzulegen, um für ein paar Monate in die Praxis hineinschnuppern zu können. Dafür suchte ich einen geeigneten Praktikumsplatz und wurde auf einem Studienprotal fündig. Der Slogan „Wir suchen weder Kaffekocher noch Zugucker“ des Instituts sprach mich sofort an. Nach einem sehr netten Telefonat schickte ich gleich meine Unterlagen ab und erhielt im Anschluss an mein Vorstellungsgespräch die Zusage.

Innerhalb des Praktikums waren meine Aufgaben sehr vielfältig: Ich schrieb Angebote, durfte diese auch teilweise umgestalten, ich recherchierte für Herrn Ehlers neues Buch, schrieb Artikel für den Institut eigenen Blog, erstellte und betreute die Kundendatenbank und warb Teilnehmer für des 10. Expertenforum an. Des Weiteren durfte ich an einem zweitätigen Social Media Workshop und am Expertenforum zum Thema Motivation teilnehmen und währenddessen mithelfen. Das Highlight war allerdings ein „Ausflug“ nach Dresden, wo ich Herrn Ehlers vom Flughafen abholte und ihn am nächsten Tag zum Kunden begleiten durfte, wo er als Hein Hansen seinen Motivationsvortrag hielt.

Wer sich allerdings vor Aushilfsaufgaben scheut, sollte dieses Praktikum nicht erwägen. Denn genauso gehörten auch Kaffee kochen, Essen holen, schnell noch Druckerpatronen besorgen und ähnliche Dinge zu meinen Aufgaben.

Das Team – hauptsächlich bestehend aus Tanja, Martina und Chris – nahm mich vom ersten Tag an herzlich auf. Das Arbeitsklima war sehr gut, weswegen ich mich auch wohl fühlte. Für jede Frage hatte ich immer eine Ansprechperson, die mir weiterhelfen konnte.

Insgesamt war es sehr spannend hinter die Kulissen blicken zu können und einmal die ganze Dimension zu sehen, die hinter Events wie dem Expertenforum oder einem Vortrag von Herrn Ehlers steckt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.