Praktikumsbericht Julia Brendel: Interessante, vielseitige Aufgaben und ein tolles Arbeitsumfeld!

Zu meinem Praktikum im Institut Michael Ehlers kam es ziemlich spontan. „Schick deine Bewerbung doch einfach mal an Tanja“, schlug mir Chris vor, den ich bereits etwas länger kenne. Gesagt, getan: wenige Tage später schickte ich die Unterlagen ab. Bereits in der Folgewoche konnte ich zu einem kurzen Kennenlernen im Institut vorbei kommen, bei dem auch gleich der Zeitraum für mein Praktikum ausgemacht wurde – in zwei Wochen sollte es losgehen.

Das gute Gefühl, das ich bereits nach meinem kleinen Vorstellungsgespräch hatte, hielt die gesamte Praktikumszeit über an. Ich wurde nicht nur sehr freundlich willkommen geheißen, sondern auch direkt ins Team aufgenommen.

In meiner Zeit im Institut war ich vor allem in den Bereichen Social Media und Marketing tätig. Neben dem Erstellen von Präsentationen, Recherchen zu verschiedenen Themen und dem Schreiben von Blogartikeln, beteiligte ich mich auch an der Vorarbeit für das kommende Buch von Michael Ehlers. Außerdem war ich bei der ein oder anderen Veranstaltung dabei und habe insgesamt einen tiefen Einblick in die vielen verschiedenen Teilbereiche des Instituts bekommen – langweilig wurde das nie.

Ein Praktikum im Institut Michael Ehlers kann ich nur wärmstens empfehlen. Interessante, vielseitige Aufgaben und tolle Kollegen – insgesamt ein super Arbeitsumfeld. Da verlängert man sein (eigentlich zehnwöchiges) Praktikum schon mal ganz spontan!

Abschließend bleibt mir nur noch eins zu sagen: Vielen Dank an Tanja, Martina, Chris und natürlich Michael für das tolle Praktikum! Ich habe mich bei euch wirklich sehr wohl gefühlt 🙂

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.