Praktikumsbericht von Charlotte Marx: Interessante Erfahrungen und tolle Kollegen

Im Rahmen meines Uni-Praktikums war ich auf der Suche nach einem interessanten Unternehmen in meiner Umgebung. Dabei stieß ich auf das Institut Michael Ehlers.

Anfang August begann das Praktikum und ich freute mich schon sehr darauf, neben dem theoretischen Wissen, das in den Vorlesungen übermittelt wird, praktische Erfahrung zu sammeln und in die Unternehmensabläufe hinein zu schnuppern. Und um es gleich vorweg zu nehmen: Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht!

Ich wurde gleich super in das Team integriert und mir wurden von Anfang an interessante Aufgaben zugewiesen. Nicht nur, wie es die Horrorvorstellung jedes Praktikanten ist, kopieren und Kaffee kochen. Nein, mir wurde gleich richtig viel zugetraut. Bei Fragen standen mir die Kollegen und Chefs natürlich immer zur Verfügung. Es ist einfach ein super Miteinander, wie man es wahrscheinlich nur selten findet.

Es war sehr interessant, den Unternehmensablauf mitzubekommen und ich durfte viele tolle Leute kennenlernen. Zudem fiel mein Praktikum genau in die Zeit, in der das Institut tolle Veranstaltungen begleitete und organisierte. So durfte ich z.B. das 6. Tucher Blues- und Jazzfestival miterleben und beim 7. Expertenforum mit dem Thema Nachhaltigkeit das Team unterstützen.

Mein Praktikum bei Institut Michael Ehlers hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht. Ich durfte praktische und neue Erfahrungen sammeln, nette Leute kennenlernen und konnte mir sehr viel Wissen aneignen, das man aus der Praxis heraus erlernt. Deshalb kann ich jedem ein Praktikum hier nur empfehlen.

Hier erfahren Sie mehr über ein Praktikum im Institut Michael Ehlers!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.