Red Bull Airdrop – Guerilla Marketing

Heute, am 24. April 2012, hat Red Bull mal wieder eine geniale Aktion gestartet. An 400 Universitäten in 55 Ländern landeteten Holzkisten mit Red Bull Dosen per Fallschirm vor Universitäten. Vor knapp 2 Jahren hatte Red Bull die Kampagne namens „Red Bull Airdrop“ schon einmal ausprobiert, jedoch wurde diese Kampagne nur an ein paar Universitäten ausgeführt.

Hier der Teaser zur Aktion:

So eine Aktion wird natürlich gerne weitererzählt und so werden damit Facebook und Twitter regelrecht zugebombt. Nicht nur die Studenten werden sich an diese Aktion wohl noch lange erinnern können!

Quelle: MissTonyStark (Twitter)

In Deutschland wurden übrigens auch einige Kisten per Hubschrauber abgeworfen.

Hier eine Liste der deutschen Universitäten:

  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
  • Leuphana Universität Lüneburg
  • Ruhr-Universität Bochum
  • TU Dresden
  • Universität Bayreuth
  • Universität Bonn
  • Universität Bremen
  • Universität des Saarlandes
  • Universität Düsseldorf
  • Universität Flensburg
  • Universität Karlsruhe (TH)
  • Universität Kassel
  • Universität Leipzig
  • Universität München
  • Universität Münster
  • Universität Regensburg
  • Universität Rostock
  • Universität Würzburg

Mehr Informationen gibt es auf der Red Bull Airdrop Webseite!

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Das behauptet zumindest Red Bull. Ich glaube das aber auch nicht.. wahrscheinlich lassen sie es nur so aussehen, immerhin wäre es schon ein Rekord über Nacht mal 400 Unis mit den Hubschraubern abzufliegen. Rechtlich gesehen ist das in Deutschland bestimmt nicht erlaubt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.